Echt smart: ALTE LEIPZIGER kooperiert mit Pipe Systems

Schadenprävention verbessern!

Kooperation zwischen Versicherer und Industrie

Schon seit Jahren nimmt die Steigerung der Leitungswasserschäden zu.  Allein in 2017 betrugen die Leitungswasserschäden ganze 2,76 Mrd. € und ist somit um 53 % der Gesamtaufwendungen in der Wohngebäudeversicherung gestiegen. Für Feuerschäden waren es in den letzten Jahren durchschnittlich eine Mrd. EUR. Hierzu gehören auch Sturm- und Hagelschäden. Die Folge sind hohe Verluste in der Wohngebäudeversicherung. Dementsprechend haben sich die Versicherer das Ziel genommen, die Schaden- und somit auch Leistungsquote so niedrig wie möglich zu halten. Möglich wird dies durch präventive Maßnahmen wie Smart Home.  Es sind bereits Lösungen zum Leckageschutz erhältlich. Dabei gibt es auch schon erste Kooperationen zwischen Anbietern und Versicherern, mit dem Ziel der Schadenprävention.

 

Quelle: www.gdv.de